Ian Werner Satpremo  / Makana 

Curandero seid seiner Einweihung 

auf der Sonnenpyramide 

1995 in Mexico

und intensiven Ausbildungen & Einweihungen 




Die 3 wichtigen Säulen der Curanderos 

1. Lichtsprache der Mayas 

2. Die 12 Strang DNS Aktivierung 

3. Curandero-Healing  Heildimensionen & Frequenzen 


weitere Webside zur Erklärung der Seminare 

www.healing-curanderos.com


NAMASTE








Erkenntnis

Als ich mich wirklich 
selbst zu lieben begann, 
konnte ich erkennen, 
dass emotionaler Schmerz und Leid 
nur Warnung für mich sind, 
gegen meine eigene Wahrheit zu leben. 
Heute weiß ich, das nennt man 

"AUTENTHISCH-SEIN".


Als ich mich wirklich 
selbst zu lieben begann, 
habe ich mich von allem befreit 
was nicht gesund für mich war, 
von Speisen, Menschen, Dingen, Situationen 
und von Allem, das mich immer wieder hinunterzog, 
weg von mir selbst. 
Anfangs nannte ich das 
"GESUNDEN EGOISMUS" 


aber heute weiß ich, das ist 
"SELBSTLIEBE". 



Als ich mich wirklich 
selbst zu lieben begann, 
habe ich verstanden, 
wie sehr es jemanden beschämt, 
ihm meine Wünsche aufzuzwingen, 
obwohl ich wusste, dass weder die Zeit reif, 
noch der Mensch dazu bereit war, 
auch wenn ich selbst dieser Mensch war. 
Heute weiß ich, das nennt man 

"SELBSTACHTUNG".


Als ich mich wirklich 
selbst zu lieben begann, 
habe ich aufgehört, 
immer recht haben zu wollen 
so habe ich mich weniger geirrt. 
Heute habe ich erkannt, 
das nennt man


"EINFACH-SEIN". 



Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, 
habe ich aufgehört 
mich nach einem anderen Leben zu sehnen, und konnte sehen,
 dass alles um mich herum eine Aufforderung zum Wachsen war. 
Heute weiß ich, dass nennt man 
"REIFE".


Als ich mich wirklich 
selbst zu lieben begann, 
habe ich mich geweigert, 
weiter in der Vergangenheit zu leben 
und mich um meine Zukunft zu sorgen, 
jetzt lebe ich nur mehr in diesem Augenblick, 
wo ALLES stattfindet. 
So lebe ich heute jeden Tag und nenne es 

"VOLLKOMMENHEIT". 

Als ich mich wirklich 
selbst zu lieben begann, 
habe ich verstanden, 
dass ich immer und bei jeder Gelegenheit, 
zur richtigen Zeit am richtigen Ort bin 
und das alles, was geschieht, richtig ist 
- von da an konnte ich ruhig sein. 
Heute weiß ich, es nennt sich 

"SELBSTACHTUNG".


Als ich mich wirklich 
selbst zu lieben begann, 
da erkannte ich, 
dass mich mein Denken 
armselig und krank machen kann, 
als ich jedoch meine Herzenskräfte anforderte, 
bekam der Verstand einen wichtigen Partner, 
diese Verbindung nenne ich heute 

"HERZENSWEISHEIT". 

Als ich mich wirklich 
selbst zu lieben begann, 
habe ich aufgehört, 
mich meiner freien Zeit zu berauben 
und ich habe aufgehört, 
weiter grandiose Projekte 
für die Zukunft zu entwerfen. 
Heute mache ich nur das, 
was mir Spaß und Freude bereitet, 
was ich liebe 
und mein Herz zum Lachen bringt, 
auf meine eigene Art und Weise 
und in meinem Tempo. 
Heute weiß ich, das nennt man 

"EHRLICHKEIT".


Wir brauchen uns nicht weiter 
vor Auseinandersetzungen, 
Konflikten und Problemen 
mit uns selbst und anderen fürchten, 
denn sogar Sterne knallen 
manchmal aufeinander 
und es entstehen neue Welten. 
Heute weiß ich, 

DAS IST das Leben! .. 


Charlie Chaplin 

zu seinem 70. Geburtstag 

am 16.04.1959 






Ein Gebet an das Leben

Leben, brich alles in mir auf, 
was aufgebrochen werden muss.
Erlöse mich von der Hoffnung,
jemals repariert werden zu müssen.
Benutz mich.
Press jedes Quäntchen Kreativität aus mir heraus. 
Hilf mir ein radikales, einzigartiges Leben zu leben,
einen Weg zu bahnen durch den Wald, 
den noch keiner zuvor gegangen ist.
Zeig mir wie ich noch tiefer lieben kann,
mehr als ich es je geahnt hätte.
Wovor auch immer ich mich noch abwende,
halte es mir vor mein Gesicht.
Womit auch immer ich noch im Krieg bin,
hilf mir weich zu werden,
mich hinein zu entspannen und es vollkommen zu umarmen. 
Wo mein Herz noch geschlossen ist,
zeige mir einen Weg es zu öffnen, ohne Gewalt.
Wo ich noch festhalte, hilf mir loszulassen.
Gib mir Herausforderungen und Kämpfe
 und scheinbar unüberwindbare Hindernisse, 
wenn mich das demütiger werden lässt 
und Vertrauen gibt in die Intelligenz des Lebens.
Hilf mir über meine eigene Ernsthaftigkeit zu lachen.
Erlaube mir, den Humor in den dunklen Plätzen zu entdecken.
Offenbare mir ein tiefes Gefühl der Ruhe inmitten des Sturms. 
Erspare mir keine Wahrheit. NIEMALS 
Lass Dankbarkeit meine Führerin sein. 
Lass Vergebung mein Mantra sein. 
Lass diesen Moment mein ständiger Begleiter sein. 
Lass mich dein Gesicht in jedem Gesicht sehen.
Lassen mich deine warme Präsenz spüren,
in meiner eigenen Präsenz. 
Halte mich, wenn ich stolpere. 
Atme mich, wenn ich nicht atmen kann. 
Lass mich lebendig sterben, nicht tot leben. 
Amen

Jeff Foster